WebTrader Start Trading Try a Free Demo Contact Us
Kontaktieren Sie uns
Wir sind von Montag bis Sonntag rund um die Uhr für Sie da.
+61 (0)2 8014 4280
Beim Forex-Handel mit Margin gibt es einen Vertrag zwischen zwei Parteien, in dem sie sich verpflichten, die Differenz hinsichtlich des Werts einer Währung vom Zeitpunkt der Eröffnung der Position bis zum Zeitpunkt der Schließung der Position auszutauschen.

Der Hauptvorteil beim Devisenhandel (Forex) ist, dass er an fünf Tagen die Woche rund um die Uhr geöffnet ist. Dadurch können Trader von Sonntagabend bis Freitagabend kaufen sowie verkaufen und auf Hebel zugreifen, um auf Basis von globalen Währungsflüssen und Nachrichtenereignissen zu spekulieren. Forex ist auch der größte und liquideste Markt der Welt und ist damit die letzte der wahren Arenen, wo es einen fairen Marktwettbewerb und eine reale Preisfindung gibt.

Einige der Vorteile des Forex-Handels sind unten aufgeführt. Finden Sie heraus, warum Forex der am schnellsten wachsende Markt der Welt ist.

24-Stunden-Markt

Der Forex-Markt an fünf Tagen die Woche rund um die Uhr geöffnet. Der Handel beginnt, wenn die globalen Finanzzentren auf der ganzen Welt öffnen. Der Markt öffnet am Sonntagabend in Neuseeland und endet am Freitag in New York. Die größte Liquidität tritt auf, wenn sich mehrere Zeitzonen überlappen.

Liquidität

Einer der Hauptvorteile des Forex-Marktes ist seine überlegene Liquidität. Der Devisenmarkt ist der liquideste der Welt, was eines der Hauptunterscheidungsmerkmale zwischen dem Devisenmarkt und anderen Finanzmärkten ist. Der Forex-Markt setzt täglich mehr als 5 Billionen Dollar um und diese hohe Liquidität bedeutet, dass Ihre Vermögenswerte schnell und ohne Preisabschlag in Bargeld umgewandelt werden können, wodurch es beispielsweise einfach ist, eine große Geldsumme in eine ausländische Währung mit nur geringer Kursauswirkung zu konvertieren.

Zugänglichkeit

Der für den Devisenhandel erforderliche Betrag ist in der Regel niedriger als jener, der für den Handel anderer Finanzmärkte erforderlich ist. Darüber hinaus sorgen mehrere Desktop- und mobile Handelsplattformen dafür, dass Sie jederzeit ganz einfach Zugang zu den Forex-Märkten erhalten.

Hebel

Forex kann mit einem Hebel gehandelt werden. Hebel bedeutet, dass ein geringerer Kapitaleinsatz erforderlich ist, um eine größere Position zu eröffnen. Wenn Sie zum Beispiel $1.000 auf Ihrem Handelskonto haben und einen Hebel von 1:100 verwenden, können Sie eine Position mit einem Wert von $100.000 (100 Mal der Betrag auf Ihrem Konto) eröffnen. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass, obwohl der Hebel den Tradern die Möglichkeit gibt, größere Positionen zu eröffnen, um die potenziellen Gewinne zu maximieren, das Verlustpotenzial ebenso groß ist.

Handeln Sie sowohl steigende als auch fallende Märkte

Auf dem Devisenmarkt gibt es keine Beschränkungen, in welche Richtung Sie handeln können. Das heißt, wenn Sie glauben, dass ein Währungspaar steigen wird, Sie es kaufen oder ‘long gehen’ können. Und sollten Sie glauben, dass der Kurs des Währungspaares fallen wird, können Sie es verkaufen oder ‘short gehen’.

Niedrige Kosten beim Handel

Die Kosten pro Transaktion betragen im Forex-Handel weniger als ein Zehntel der Kosten eines durchschnittlichen Aktiendeals. Dies bedeutet eine enorme Ersparnis. Es bedeutet auch, dass eine niedrigere Investitionssumme erforderlich ist, um Forex zu handeln.

Transparenz

In einigen börsenbasierten Märkten sind größere Marktteilnehmer dafür bekannt, die Preise von Aktien oder Rohstoffe zu bewegen, um sich einen unfairen Vorteil zu verschaffen. Angesichts der hohen Liquidität am Devisenmarkt ist es nahezu unmöglich, die allgemeinen Marktkräfte zu beeinflussen. Das Ergebnis ist ein fairer und transparenter Markt für alle Beteiligten.

Volatilität

Aufgrund des riesigen täglichen Volumens am Forex-Markt gibt es immer eine Volatilität. Eine erhöhte Volatilität bedeutet auch, dass es mehr Handelsgelegenheiten gibt. Sie haben die Möglichkeit, Währungspaare auszuwählen, die Ihrem Handelsstil entsprechen. Zum Beispiel ist AUD/NZD ein gutes Währungspaar, um als Anfänger zu beginnen, da sich der Kurs in der Regel jeden Tag nur geringfügig ändert und der Spread sehr eng ist. Dagegen ist EUR/USD aufgrund seiner großen Tagesspanne und der Geschwindigkeit, mit der sich der Kurs bewegt, besser für einen fortgeschrittenen Trader geeignet.

Nicht standardisierte Kontraktgrößen

Forex ist im Gegensatz zu den Aktien- und Future-Märkten ein Over-the-Counter-Markt. Das bedeutet, dass Forex-Trader flexibel hinsichtlich der Positionsgrößen sind und jeden Betrag zwischen 0,01 Lots (1 Mikro-Lot) und 200 Lots handeln können. Dadurch können Trader ihr Risiko besser steuern.

Nachteile

Sie sollten vor dem Handel mit gehebelten Produkten immer Ihren Risikoappetit als auch Ihre Anlagestrategie in Betracht ziehen. Ein Hebel kann sowohl für Sie als auch gegen Sie arbeiten und sowohl Gewinne als auch Verluste steigern. Im Falle einer signifikanten Marktbewegung gegen Sie, können Sie mehr als Ihre ursprüngliche Einzahlung verlieren. Weitere Informationen zu den Vorteilen und Risiken finden Sie in unserem Produktinformationsblatt.

Handeln Sie mit
dem weltweit größten Anbieter von Forex-CFDs
×

Live Support

24/7 Support